Tue nichts und werde glücklich

Thomas Hohensee

Hörbuch-Cover: Tue nichts und werde glücklich. Drei Prinzipien für ein gutes Leben
Autor: Thomas Hohensee
Sprecher: Oliver Wronka
Hörprobe

ISBN CD: 

978-3-95567-968-2

Preis CD (UVP): 

15,90 €

ISBN digital:

978-3-95567-166-2

Preis digital: 

10,95 €

gelesen von:

Oliver Wronka

Dauer:

4 Std., 45 Min.

Format:

4 CDs / Download, ungekürzt

erscheint am:

1. Feb. 2020

Genre:

Ratgeber

Thema:

Spiritualität

Das Hörbuch bei

In der Buchhandlung oder hier bestellen:

Button zu dem Onlineshop geniallokal.de
Button zu dem Onlineshop thalia.de
Button zu dem Onlineshop bücher.de
Button zu dem Onlineshop weltbild.de

10,95 €

mp3 in bester Soundqualität, ohne Abo,

ohne Anmeldung

Wo und wie suchen wir unser Glück? Laufen wir umso eher daran vorbei, je mehr wir danach suchen? Das sind Fragen, auf die Erfolgsautor und Coach Thomas Hohensee in seinem neuen Hörbuch Antworten gibt. Er zeigt, weniger ist mehr: Das gilt auch, wenn wir uns für den leichteren Weg zum Glück entscheiden und unserer inneren Stimme vertrauen. Dafür braucht man kein Übungsprogramm, sondern die einfache Erkenntnis, dass alles von unserem Denken abhängt. Nur drei Prinzipien zu verstehen genügt, um ein zufriedenes und gutes Leben zu führen – denn Glück und Weisheit sind unsere wahre Natur.

Thomas Hohensee

Thomas Hohensee ist einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren im deutschsprachigen Raum. Er hat mehrere Bestseller veröffentlicht, darunter "Gelassenheit beginnt im Kopf" und "Glücklich wie ein Buddha". Seine Bücher haben eine Gesamtauflage von 500.000 Exemplaren erreicht. Sie sind in sieben Sprachen übersetzt. Als Coach und Seminarleiter vermittelt er seinen KlientInnen in kurzer Zeit einfache Strategien, die zu mehr Glück, Gelassenheit und den gewünschten Zielen führen.

© Annette Koroll

Oliver Wronka

Oliver Wronka wurde 1973 in Freiburg im Breisgau geboren. Er erhielt seine Ausbildung zum Schauspieler an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Nach Engagements als Schauspieler in Zürich, Karlsruhe, Berlin und Leipzig wurde er an das Junge Staatstheater Wiesbaden engagiert, dessen Leitung er von 2010 bis 2014 übernahm. In dieser Zeit inszenierte er viele Stücke für Kinder und Jugendliche. Seit 2008 arbeitet er als Sprecher für verschiedene Studios im Rhein-Main Gebiet und seit 2014 ist er freischaffend als Sprecher, Schauspieler, Autor und Regisseur.