Körperspuren

Bernhard Voss

Hörbuch-Cover: Körperspuren. Ursachen körperlicher und psychischer Symptome verstehen und heilen
Autor: Bernhard Voss
Sprecher: Johannes Gabriel
Hörprobe

ISBN CD:

ISBN digital:

Gelesen von:

Preis CD (UVP):

Dauer:

Format:

Erscheint am:

Genre:

978-3-95567-941-5

978-3-95567-191-4

Johannes Gabriel

19,90 €

11 Std., 5 Min.

1 mp3-CD / Download, ungekürzt

1. Jan. 2021

Ratgeber

Das Hörbuch bei

13,95 €

In der Buchhandlung oder hier bestellen:

Button zu dem Onlineshop geniallokal.de
Button zu dem Onlineshop thalia.de
Button zu dem Onlineshop hugendubel.de
Button zu dem Onlineshop bücher.de
Button zu dem Onlineshop weltbild.de

mp3 in bester Soundqualität, ohne Anmeldung,

ohne Abo, ohne Kopierschutz

Viele körperliche Beschwerden wie Rückenschmerzen, Tinnitus oder Migräne sind ein Ausdruck seelischer Belastungen und Verletzungen. Sie alle können Spuren hinterlassen, die sich im Körper widerspiegeln. Dabei sind die Ursachen dieser Symptome ganz unterschiedlicher Natur, wie der Osteopath und Gestalttherapeut Bernhard Voss aus seiner mehr als 25-jährigen Praxiserfahrung weiß. Er führt schulmedizinische, osteopathische und psychologische Sichtweisen zu einem völlig neuen ganzheitlichen Ansatz zusammen. In diesem Buch gibt er den Hörern eine Fülle von Werkzeugen an die Hand und versetzt sie in die Lage, den wahren Ursachen ihrer Beschwerden auf den Grund zu gehen und die Symptome auf diese Weise zu heilen.

Bernhard Voss

Bernhard Voss (geb. 1964) ist Osteopath (DMOH) sowie systemischer und tiefenpsychologisch fundierter Gestalttherapeut. Im Zentrum seiner Arbeit steht die Synthese von Körper und Psyche. Seit mehr als 25 Jahren ist er als gefragter Dozent an verschiedenen Ausbildungsinstituten in Deutschland und Österreich tätig. In Hamburg gründete er 2003 außerdem sein eigenes Ausbildungsinstitut. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Therapeut umfassen Einzel- und Paartherapie, Osteopathie, Coaching und Supervision.

© Sonja Brüggemann

Johannes Gabriel

Johannes Gabriel absolvierte sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Nach Engagements am Neuen Theater Halle, am Staatsschauspiel Dresden und dem Kleisttheater Frankfurt/Oder und zahlreichen Kino- und TV-Rollen, u.a. in Der Job seines Lebens II, Stauffenberg, Maximum Speed, Soko Leipzig und im Tatort arbeitet Johannes Gabriel heute als frei-beruflicher Schauspieler, Sprecher und Dozent.