Sterne. Wie das Licht in die Welt kommt

Harald Lesch

Jörn Müller

Hörbuch-Cover: Sterne. Wie das Licht in die Welt kommt
Autoren und Sprecher: Harald Lesch, Jörn Müller
Hörprobe

ISBN CD: 

978-3-95567-971-2

Preis CD (UVP): 

12,90 €

ISBN digital:

978-3-95567-080-1

Preis digital: 

11,95 €

gelesen von:

Harald Lesch, Jörn Müller

Dauer:

7 Std., 18 Min.

Format:

1 mp3-CD / Download, gekürzt

erscheint am:

1. Nov. 2012

Genre:

Sachbuch

Thema:

Wissen

Das Hörbuch bei

In der Buchhandlung oder hier bestellen:

Button zu dem Onlineshop geniallokal.de
Button zu dem Onlineshop thalia.de
Button zu dem Onlineshop bücher.de
Button zu dem Onlineshop weltbild.de

11,95 €

mp3 in bester Soundqualität, ohne Abo,

ohne Anmeldung

Die Unterhaltungskünstler der Astronomie erklären den Sternenhimmel: Verständlich, kurzweilig, sachkundig!
Der Nachthimmel über unseren Köpfen fasziniert uns mit seiner fantastischen Vielfalt von Abermilliarden Sternen, aber was ist ein Stern überhaupt? Woraus besteht er? Warum leuchtet er? Wie wird ein Stern geboren und wie stirbt er? Das erfolgreiche Autorenduo Lesch/Müller nimmt den Leser mit auf eine Reise in die wunderliche Welt von Roten Riesen und Weißen Zwergen, Pulsaren, Neutronensternen, Supernovae. Anschaulich und verständlich erklären die beiden Experten die Welt der Sterne und eröffnen sachkundig einen faszinierenden Kosmos.

Harald Lesch

Harald Lesch ist Professor für Theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit vielen Jahren vermittelt er einer breiten Öffentlichkeit spannendes populärwissenschaftliches Wissen, u. a. moderiert er »Leschs Kosmos« im ZDF. Er hat, allein oder mit Co-Autoren, eine Vielzahl erfolgreicher Bücher veröffentlicht.

© Isabelle Grubert/Random House

Jörn Müller

Jörn Müller, promovierter Physiker und lange Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Astronomie und Astrophysik der Universität München, hat zusammen mit Harald Lesch diverse Bücher zur Kosmologie verfasst.

© privat

Joern Müller

Jörn Müller, promovierter Physiker und lange Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Astronomie und Astrophysik der Universität München, hat zusammen mit Harald Lesch diverse Bücher zur Kosmologie verfasst.

Harald Lesch

Harald Lesch ist Professor für theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 1998 vermittelt er einer breiten Öffentlichkeit spannendes populärwissenschaftliches Wissen, u. a. moderiert er »Leschs Kosmos« im ZDF. Daneben hat Harald Lesch auch in zahlreichen anderen Radio- und Fernsehsendungen sein Talent unter Beweis gestellt, die Zuhörer durch sein erzählerisches Können für seine Wissenschaft zu begeistern. Für herausragende Leistungen in der Vermittlung seiner wissenschaftlichen Arbeit in eine breite Öffentlichkeit wurde er 2005 mit dem "Communicator-Preis" ausgezeichnet.