Sternstunden des Universums

Harald Lesch

Jörn Müller

Hörbuch-Cover: Sternstunden des Universums. Von tanzenden Planeten und kosmischen Rekorden
Autoren: Harald Lesch, Jörn Müller
Sprecher: Harald Lesch
Hörprobe

ISBN CD:

ISBN digital:

Gelesen von:

Preis CD (UVP):

Dauer:

Format:

Erscheint am:

Genre:

978-3-95567-959-0

978-3-95567-010-8

Harald Lesch

12,90 €

6 Std., 7 Min.

1 mp3-CD / Download, ungekürzt

1. März 2012

Sachbuch

Das Hörbuch bei

11,95 €

In der Buchhandlung oder hier bestellen:

Button zu dem Onlineshop geniallokal.de
Button zu dem Onlineshop thalia.de
Button zu dem Onlineshop hugendubel.de
Button zu dem Onlineshop bücher.de
Button zu dem Onlineshop weltbild.de

mp3 in bester Soundqualität, ohne Anmeldung,

ohne Abo, ohne Kopierschutz

Harald Lesch, Astrophysiker aus Leidenschaft und Jörn Müller laden zu einem weiteren Spaziergang durchs Universum. Diesmal stellen sie wundersame Objekte und Ereignisse vor, die selbst Wissenschaftler immer wieder in Staunen versetzen. Man lernt Sterne kennen, die tausende Male leuchtkräftiger und heißer sind als unsere Sonne, begreift mit leichtem Gruseln, wie winzig die Zufallsspanne zwischen Sein und Nichtsein ist, liest die Wetterkarte anderer Planeten oder lässt sich verführen, den Urknall für einen Augenblick links liegen zu lassen.

Harald Lesch

Harald Lesch ist Professor für Theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit vielen Jahren vermittelt er einer breiten Öffentlichkeit spannendes populärwissenschaftliches Wissen, u. a. moderiert er »Leschs Kosmos« im ZDF. Er hat, allein oder mit Co-Autoren, eine Vielzahl erfolgreicher Bücher veröffentlicht.

© Isabelle Grubert/Random House

Jörn Müller

Jörn Müller, promovierter Physiker und lange Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Astronomie und Astrophysik der Universität München, hat zusammen mit Harald Lesch diverse Bücher zur Kosmologie verfasst.

© privat

Harald Lesch

Harald Lesch ist Professor für theoretische Astrophysik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit 1998 vermittelt er einer breiten Öffentlichkeit spannendes populärwissenschaftliches Wissen, u. a. moderiert er »Leschs Kosmos« im ZDF. Daneben hat Harald Lesch auch in zahlreichen anderen Radio- und Fernsehsendungen sein Talent unter Beweis gestellt, die Zuhörer durch sein erzählerisches Können für seine Wissenschaft zu begeistern. Für herausragende Leistungen in der Vermittlung seiner wissenschaftlichen Arbeit in eine breite Öffentlichkeit wurde er 2005 mit dem "Communicator-Preis" ausgezeichnet.