Familie und Beziehung

Auf dieser Seite finden Sie Hörbücher rund um die Themen Familie, Erziehung und Beziehungen.
Mit Klick auf das Cover gelangen Sie direkt zum Hörbuch.
Viel Spaß beim Stöbern.

Hörbuch-Cover: So feinfühlig und so stark.
Autorin: Kathrin Borghoff
Sprecherin: Charlotte Puder

So feinfühlig und so stark

Mehr als jedes vierte Kind in Schule, Kita und Krippe ist (hoch)sensibel. Sie haben es besonders schwer, sich zurechtzufinden, und durch die Pandemie ist ihr Leidensdruck weiter gewachsen. Ihre Eltern leiden mit, sind ratlos und frustriert. Häufig leidet auch ihre Beziehung zum Kind.
Kathrin Borghoff, Mutter eines hochsensiblen Kindes und selbst hochsensibel, hilft Eltern, die Stärken ihrer (hoch)sensiblen Kinder in Schule und Kita zu fördern und Probleme aufzufangen bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen. Denn Eltern und Kinder haben viel mehr Möglichkeiten zur Mitgestaltung als sie denken. Neben Fachleuten aus Wissenschaft und Pädagogik kommen auch Eltern und die Kinder selbst zu Wort. Sie alle zeigen, wie ein Kind lernen kann, für sich selbst einzustehen, und wie es auf seine ganz individuelle Art Lernfreude erfahren und sich in Schule und Kita engagieren kann. Ein Extra-Kapitel widmet sich Freizeit, Wettbewerb und Sport, denn auch hier sind (hoch)sensible Kinder und ihre Eltern vor besondere Herausforderungen gestellt.
Mit Test: »Ist mein Kind hochsensibel?«

Hörbuch-Cover: Worte wie Pfeile. Über emotionale Gewalt an unseren Kindern und wie wir sie verhindern
Autorin: Anke Elisabeth Ballmann
Sprecherin: Gabi Franke

Worte wie Pfeile

Die Psychologin und Pädagogin Anke Elisabeth Ballmann weiß: zu oft erleben Kinder Gewalt, die sie für ihr ganzes weiteres Leben prägt. In ihrem neuen Buch zeigt die Expertin anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis, welche Folgen die oft unerkannte, emotionale Gewalt für Kinder hat - jene Art von Gewalt, die tagtäglich in vielen Familien stattfindet und sich in Worten, in sogenannten "Grenzen", durch Liebesentzug, in überhöhten Erwartungen und starren Konventionen ausdrückt. Auch in Kindergärten, Schulen und anderen Institutionen werden Kinder noch immer nicht so behandelt, wie es der aktuelle Wissenstand der Entwicklungspsychologie, Bindungsforschung, Lehr- und Lernforschung und der Hirnforschung erwarten ließe.
Doch der Wunsch nach einer gewaltfreien Kindheit muss keine Utopie sein. Ballmann zeigt auf, wie diese Vision Wirklichkeit werden kann und wie Kinder und ihre Familien von einer neuen Haltung profitieren.

Hörbuch-Cover: Warum dänische Eltern entspannter sind
Autorinnen: Iben Dissing Sandahl, Sarah Zobel
Sprecherin: Charlotte Puder

Warum dänische Eltern entspannter sind

Worum dreht es sich bei der Kindererziehung? Die Kinder, na klar. Was aber, wenn es in Wahrheit nur wenig um die Kinder, dafür umso mehr um die Eltern ginge? Welchen Einfluss nehmen persönliche Prägung, Ängste und Erwartungen der Erwachsenen auf die Erziehung? Auch die gewünschtesten Wunschkinder würden wir oft genug am liebsten auf den Mond schießen. Dabei sind Kinder sensible Seismograpen für emotionale Spannungen. Eltern, die im Konfliktfall prägende Verhaltensmuster aus der eigenen Kindheit wiedererkennen und bewusst damit umgehen, schaffen den nötigen Abstand für schlichtende Klärung. Sie können ihrem Kind erlauben, sich ohne übermächtigen Erwartungsdruck frei und unbefangen zu entwickeln. Anschaulich, einfühlsam und sehr persönlich beschreiben die international erfolgreiche dänische Erziehungsexpertin Iben Dissing Sandahl und die Psychologin Sarah Zobel, wie eine gelassene und zugleich innige Eltern-Kind-Beziehung entsteht, wie Kinder und Eltern zusammen wachsen. Durch innige Verbundenheit gestärkt, lernen sie selbstbewusst und intuitiv den zunehmend stressiger werdenden Familienalltag und die kleinen und großen Herausforderungen des menschlichen Miteinanders spielerisch zu meistern.

Hörbuch-Cover: Der Zauber guter Gespräche. Kommunikation mit Kindern, die Nähe schafft
Autorin: Ulrike Döpfner
Sprecherin: Charlotte Puder

Der Zauber guter Gespräche

Der Alltag ist hektisch, gemeinsame Zeit wird immer seltener – es ist schwer für Eltern zu erfahren, was ihr Kind im Inneren beschäftigt, welche Ängste es hat und was es glücklich macht. Die Psychologin Ulrike Döpfner stellt zahlreiche Kommunikationstechniken für bedürfnisorientiertes Zuhören und Reden vor. Anschaulich erklärt sie, wie Sie Sorgen, Ängste und Glücklichsein von Kindern im Alter zwischen 4 und 12 Jahren erfragen und erkennen können. Im beigefügten Booklet finden sich 100 originelle, überraschende Fragen, um eine echte Kommunikation jenseits von »Wie war's in der Schule?« zu eröffnen. So vermitteln Eltern Werte, bauen Bindung und Nähe auf – und sorgen nicht zuletzt für Spaß in der Familie.

Hörbuch-Cover: Das Herz der Familie. Mehr und nicht nur Eltern sein.

Das Herz der Familie

Vielen Eltern, die bedürfnisorientiert, wertschätzend und auf Augenhöhe mit ihren Kindern umgehen, gelingt das als Paar im Umgang miteinander nicht. Überforderung in der ersten Zeit der Elternschaft und der Wunsch, die Bedürfnisse des Kindes immer unmittelbar zu befriedigen, lassen diejenigen des Liebespaares auf der Strecke bleiben.
Die psychologische Beraterin Romy Winter dreht den Spieß um und stellt die Paarbeziehung in den Mittelpunkt von Elternschaft. Sie zeigt, wie die fünf Grundbedürfnisse nach Bindung, Autonomie, Selbstwert, Lustgewinn und Sicherheit im konkreten Familienalltag nicht nur bei den Kindern, sondern vor allem auch in der Beziehung der Eltern erfüllt werden. Denn das Beste, was Eltern unter anderem für ihre Kinder tun können ist, sich um ihre Liebe zu kümmern.

Hörbuch-Cover: So schön still. Die Stärke introvertierter Kinder und Eltern
Autorin: Eva Lohmann
Sprecherin: Charlotte Puder

So schön still

Wie ein Reh auf dem Rockkonzert – so beschreibt Eva Lohmann das Gefühl, ein stiller Mensch in einer lauten Familie zu sein. Wie funktioniert der Alltag in einer Familie, wenn einer Ruhe braucht und der andere Input? Was kann man Eltern sagen, die sich sorgen, ihre stillen Kinder könnten in unserer extrovertierten Gesellschaft untergehen? Und was dem Partner, der sich, sobald die Kinder im Bett sind, unterhalten will, während man sich selbst nur noch mit Buch aufs Sofa flüchten möchte? Introvertierte sind oft sehr tiefgründige, nachdenkliche Menschen, gute Zuhörer und noch bessere Beobachter. Zuverlässig und kreativ. Aber sie brauchen Schutzräume und die Ermutigung, so sein zu dürfen, wie sie sind. Und sie müssen Strategien erlernen, sich als stille Menschen in dieser Welt zurechtzufinden. Wie das funktionieren kann, zeigt Eva Lohmann anhand ihrer eigenen Geschichte als Introvertierte mit Hilfe von Expert*inneninterviews und vielen wissenschaftlichen Hintergrundinformationen.

Hörbuch-Cover: Das Geheimnis ausgeglichener Mütter
Autorin: Dr. Karella Easwaran
Sprecherin: Elke Schützhold

Das Geheimnis ausgeglichener Mütter

Mutter-Sein ist der schönste Job der Welt – aber auch der härteste. Erwartungsdruck, hohe Verantwortung und Erschöpfung sind nur einige der Stressfaktoren, die zu gesundheitlichen Schäden wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Depression führen. Doch wie kann man den Frauen am besten helfen? Die renommierte Kinder- und Jugendärztin Dr. Karella Easwaran, die Mütter seit vielen Jahren begleitet, ist sich sicher: Die Lösung des Problems liegt in den Köpfen! Als Expertin für die Mind-Body-Medizin hat sie die Technik des ›beneficial thinking‹ entwickelt. Sie setzt bei den Vorgängen in unserem Hirn an. Denn richtig gesteuert, lassen sich mit ›beneficial thinking‹ unsere Wahrnehmung und unmittelbaren Handlungen einfach und nachhaltig ändern. Karella Easwarans Fazit: Wenn wir kraftraubende Denkmuster überwinden, können wir den Stress endlich hinter uns lassen.

Hörbuch-Cover: Hochsensibel Mama sein. Das Ressourcen-Buch.
Autorin: Kathrin Borghoff
Sprecherin: Charlotte Puder

Hochsensibel Mama sein

Zwischen unglaublicher Erschöpfung und unendlicher Liebe. Zwischen extrem hohen Ansprüchen, schlechtem Gewissen und totaler Überreizung. Für hochsensible Mütter ist das Leben mit Kindern besonders anspruchsvoll. Dieses Hörbuch hilft, ihre ganz persönlichen Herausforderungen in Stärken zu verwandeln. Vor dem Hintergrund neuester Forschungsergebnisse und persönlicher Erfahrungen bietet Kathrin Borghoff, selbst hochsensible Mutter, Strategien und Übungen für Mütter, die direkt im Alltag umsetzbar sind. Ihr positiver, bejahender Ansatz weist Wege, ihr besonderes Temperament mit einer bindungsorientierten Erziehung ihrer Kinder zu verbinden. Denn hochsensible Menschen können sich durch ihre Feinfühligkeit besonders öffnen für die Bedürfnisse anderer. Wer weiß, wie gezielte Stressreduktion, Achtsamkeit und Entspannung auf die eigene Situation anzuwenden sind, wird am Ende die besondere Feinfühligkeit als Geschenk annehmen.

Hörbuch-Cover: Echte Nähe zum Kind. Wie Eltern zu ihren eigenen Gefühlen finden und so ein harmonisches Familienleben ermöglichen
Autorin: Alexandra Köhler
Sprecherin: Charlotte Puder

Echte Nähe zum Kind

Authentische Eltern - glückliche Kinder.
Dieses warmherzige Lebenshilfebuch ermutigt Eltern, ihren eigenen Gefühlen und ihrer Intuition zu vertrauen, um so zu einer authentischen – echten – Erziehung mit gutem Bauchgefühl zu finden.
In fünf Schritten hilft Alexandra Köhler, systemischer Kinder- und Jugendcoach, die Diskrepanz zwischen innerer Haltung und äußerem Tun zu überwinden: Nachdem du dir deine eigenen Herausforderungen klargemacht hat, geht es darum, blockierende Emotionen aufzulösen, um dann alte, übernommene Haltungen durch eigene Ressourcen und neue Überzeugungen zu ersetzen. So bekommst du wieder Vertrauen in deine Intuition und kannst dein eigenes Potenzial entfalten. Damit du endlich der Elternteil werden kannst, der du immer schon sein wolltest!

Hörbuch-Cover: Krisenfest. Das Resilienzbuch für Familien
Autorin: Romy Winter
Sprecherin: Victoria Schaetzle

Krisenfest

Starke Eltern, starke Kinder - starke Familien.

Als Familie in eine Krise zu schlittern, ist keine Kunst - seien es außergewöhnliche Herausforderungen oder unvorhersehbare Schicksalsschläge. Doch wer sich als selbstwirksam erlebt und nicht so schnell den Optimismus und Humor verliert, ist widerstandsfähiger und kann Probleme besser bewältigen. Die gute Nachricht ist: Diese Eigenschaften lassen sich trainieren, nicht nur als einzelne Person, sondern als gesamte Familie!
Die Familientherapeutin und Resilienztrainerin Romy Winter gibt Familien viele praktische Werkzeuge an die Hand, um die Beziehung zu sich selbst und untereinander zu stärken und den Alltag zu entschleunigen und bewusst zu gestalten. So entsteht eine liebevolle Atmosphäre, die vor Krisen schützt und gleichzeitig die Voraussetzungen dafür schafft, gut durch anspruchsvolle Situationen zu kommen.

Hörbuch-Cover: Seelenprügel. Was Kindern in Kitas wirklich passiert und was wir dagegen tun können
Autorin: Anke Elisabeth Ballmann
Sprecherin: Gabi Franke

Seelenprügel

Viel zu viele Kinder sind in ihrem Betreuungsalltag psychischer Gewalt durch Erwachsene ausgesetzt weiß die Pädagogin und Psychologin Dr. Anke Elisabeth Ballmann. Kinder erleben aggressives und respektloses Verhalten von Personen, denen sie vertrauen können sollten wie schmerzhafte, unsichtbare Schläge. Die Autorin weist anhand zahlreicher Beispiele aus ihrer langjährigen beruflichen Praxis auf Missstände in Kitas hin. Sie erläutert die späteren Konsequenzen und fordert zum Umdenken auf. Ohne anzuklagen möchte sie aufklären und bricht deshalb das Schweigen rund um den Alltag in Erziehungseinrichtungen. Dabei setzt sie Impulse für neue Wege in Bildungspolitik und Erziehungswesen.

Hörbuch-Cover: Was schneken wir unsere Kindern? Eine Entscheidungshilfe
Autoren: Gerald Hüther, André Stern
Sprecher: Wolfgang Gerber

Was schenken wir unseren Kindern?

Leuchtende Kinderaugen, tiefes Glück und Verbundenheit – ist es das, was uns beim Schenken so gut gefällt? Woher wissen wir, was unsere Kinder wirklich brauchen und welches Geschenk sie sogar ein Leben lang begleiten kann? Als führende Entwicklungsforscher und Bildungsexperten laden Gerald Hüther und André Stern zum Umdenken ein: Die meisten Geschenke sind nichts anderes als fragwürdige Verführungen. Sie rauben Kindern die Kraft, die in ihnen angelegten Talente und Begabungen zu entfalten und ihr Leben selbständig und eigenverantwortlich zu gestalten. Um zu lernen, wie das Leben geht, brauchen Kinder uns, nicht unsere Geschenke.