Ich hasse dich - verlass mich nicht

Hal Straus

Jerold J. Kreisman

Hörbuch-Cover: Ich hasse dich, verlass mich nicht. Die schwarz-weiße Welt der Borderline-Persönlichkeit
Autoren: Jerold J. Kreisman, Hal Straus
Sprecher: Thomas Dehler
Hörprobe

ISBN CD: 

978-3-95567-921-7

Preis CD (UVP): 

24,90 €

ISBN digital:

978-3-95567-215-7

Preis digital: 

19,90 €

gelesen von:

Thomas Dehler

Dauer:

12 Std., 22 Min.

Format:

1 mp3-CD / Download, ungekürzt

erscheint am:

11. Aug. 2022

Genre:

Sachbuch

Thema:

Psychologie, Gesundheit & persönliche Entwicklung

Das Hörbuch bei

In der Buchhandlung oder hier bestellen:

Button zu dem Onlineshop geniallokal.de
Button zu dem Onlineshop thalia.de
Button zu dem Onlineshop bücher.de
Button zu dem Onlineshop weltbild.de

19,90 €

mp3 in bester Soundqualität, ohne Abo,

ohne Anmeldung

Das Standardwerk zum Borderline-Syndrom - erstmals als Hörbuch!
Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeit leiden unter extremen Stimmungsschwankungen und der ständigen Angst, verlassen zu werden. Fundiert und verständlich erklärt der führende Experte Jerold J. Kreisman zusammen mit Hal Straus anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie das Borderline-Syndrom entsteht, wie es sich auf Betroffene und Angehörige auswirkt und wie man damit umgeht. Dabei enthält dieses erneut komplett überarbeitete und aktualisierte Standardwerk die neuesten Forschungsergebnisse und weiterentwickelte Therapieansätze. Viele Borderline Betroffene, die früher als »unheilbar« galten, haben heute eine echte Chance, gut damit zu leben.

Hal Straus

Hal Straus, Journalist und Autor, ist auf medizinische, psychologische und gesundheitliche Themen spezialisiert.




© privat

Jerold J. Kreisman

Dr. med. Jerold J. Kreisman ist Psychiater und einer der weltweit führenden Experten zur Borderline-Persönlichkeitsstörung mit über 40-jähriger Erfahrung auf diesem Gebiet. Er gründete eine der ersten Betreuungseinrichtungen für Borderline-Patienten weltweit und führt eine Privatpraxis in St. Louis, Missouri. Der Autor betreibt einen Blog für Psychology Today und hält seit Jahrzehnten Vorträge in den gesamten USA und auch im Ausland. Sein Buch »Ich hasse dich – verlass mich nicht« gilt längst als Klassiker, sowohl unter Fachleuten wie auch bei Betroffenen.

Thomas Dehler

Thomas Dehler, Jahrgang 1961, wuchs in Berlin auf und studierte dort an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch.
Nach dem Abschluss war er an Theatern in Rostock, Magdeburg, Dortmund, Bern, Hamburg, Berlin und Leipzig in Festengagements.
Schon im zweiten Absolventenjahr begann er auch zu unterrichten und arbeitete seitdem an den Hochschulen Rostock, Berlin, Bern, Potsdam und am Mozarteum Salzburg als Gastdozent. Am Schauspiel Leipzig leitete er sechs Jahre das dortige Studio der HMT „Felix Mendelssohn Bartholdy“.
Außerdem arbeitet er seit vielen Jahren als Sprecher in den verschiedensten Genres. Regelmäßig spricht er Kommentare und Voice Over in Produktionen für RBB, MDR, ARD, ZDF und Arte.